Aktuelles

Aktuelles

Moderne Bahnstationen Schönebeck-Felgeleben und Gnadau

Verkehrsstaatssekretär Dr. Sebastian Putz besichtigte heute gemeinsam mit Vertretern der Kommunen und der Deutschen Bahn die erneuerten Verkehrsstationen Schönebeck-Felgeleben und Gnadau. Sie wurden im gemeinsamen Bahnhofsprogramm des Landes Sachsen-Anhalt und der Deutschen Bahn modernisiert.

Die Station Schönebeck-Felgeleben an der Eisenbahnstrecke Magdeburg –Schönebeck (Elbe) – Halle (Saale) wird im Stundentakt vom RE 30 Magdeburg Hbf – Halle (Saale) Hbf (– Naumburg (Saale) Hbf) bedient. Die Station nutzen täglich etwa 150 Reisende.

Modernisierung der Station Schönebeck-Felgeleben: 

  • Erneuerung von zwei Außenbahnsteigen (Bahnsteighöhe 55 Zentimeter, Bahnsteiglänge 155 Meter) 
  • Ausstattung mit Bodenbelag für Sehbehinderte
  • Erneuert wurden Beleuchtung, Wetterschutzhäuser, Vitrinen und dynamische Schriftanzeiger (DSA)
  • Baukosten: rund 887.000 Euro (DB S&S rund 487.000, Land Sachsen-Anhalt rund 400.000 Euro)
  • neue Fahrradanlehnbügel auf Bahnsteig 2
  • Bauzeit: Oktober 2016 bis August 2017

Die Station Gnadau an der Eisenbahnstrecke Magdeburg–Schönebeck (Elbe) –Halle (Saale) wird im Stundentakt vom RE 30 Magdeburg Hbf–Halle (Saale) Hbf (–Naumburg (Saale) Hbf bedient. Die Station nutzen täglich etwa 160 Reisende.

Modernisierung der Station Gnadau:

  • Erneuerung Bahnsteig 2 (Bahnsteighöhe 55 Zentimeter, Bahnsteiglänge 155 Meter)
  • Ausstattung mit Bodenbelag für Sehbehinderte
  • erneuert wurden Beleuchtung, Wetterschutzhaus, Vitrinen und dynamischer Schriftanzeiger (DSA) sowie der Weg zum Bahnsteig 2
  • Baukosten: rund 491.000 Euro (DB S&S rund 386.000, Land Sachsen-Anhalt rund 105.000 Euro)
  • Bauzeit: März bis Juli 2017
  • baufälliges Empfangsgebäude bereits 2015 abgerissen

Die Umsetzung erfolgte im gemeinsamen Bahnhofsprogramm des Landes Sachsen-Anhalt und der Deutschen Bahn AG.

Seit Start des gemeinsamen Bahnhofsprogramms im Jahr 2010 wurden zahlreiche Bauprojekte an Bahnstationen umgesetzt. Die Vereinbarung gilt derzeit bis Ende 2018. Schwerpunkt ist die Erneuerung und der Neubau von Bahnsteigen sowie die Herstellung der Barrierefreiheit. Dazu gehören Blindenleitsysteme, Rampen oder Aufzüge, weiterhin moderne Bahnsteigdächer und Wetterschutzhäuser sowie Fahrgastinformationsanlagen.

Informationen zum Bahnhofsprogramm Sachsen-Anhalt im Internet unter www.bahnhofsprogramm.de

Fahrplanauskunft


Verbindungen für Sachsen-Anhalt, den Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) sowie deutschlandweit.

INSA-Telefonauskunft:
0391 5363180

Liniennetz

Bahn-Bus-Landesnetz Sachsen-Anhalt: Hier gibt´s den Überblick

Mobile Website & INSA App