Schienenersatzverkehr am 28. Mai

Schienenersatzverkehr am 28. Mai

Ersatzbusse von und nach Lutherstadt Wittenberg

Am Sonntag, dem 28.05.2017, findet ein großer Festgottesdienst auf den Elbwiesen nahe der Lutherstadt Wittenberg statt. Erwartet werden an diesem Tag bis zu 200.000 Teilnehmer. Aus diesem Grund verkehren für die Besucher des Festgottesdienstes zahlreiche Sonderzüge, wodurch die regulären Züge zwischen Bitterfeld – Lutherstadt Wittenberg, Roßlau – Lutherstadt Wittenberg, Zahna – Lutherstadt Wittenberg sowie Falkenberg – Lutherstadt Wittenberg den ganzen Tag über nicht verkehren können. Stattdessen werden Schienenersatzverkehre (SEV) mit folgenden Linien eingerichtet:

Weitere Hinweise zum Schienenersatzverkehr

  • Da Straßen und Brücken im betroffenen Netz nur beschränkt verfügbar sind, kann der SEV nicht immer die gewohnten Wege nutzen und muss Umwege fahren. Nicht angefahren werden können die Bahnzugangsstellen in Pratau, Griebo, Lutherstadt Wittenberg-Piesteritz und Lutherstadt Wittenberg Altstadt. Außerhalb des Bereichs der Straßensperrungen werden alle regulären Bahnzugangsstellen vom SEV bedient.
  • Der SEV nutzt vorwiegend Straßen, die nicht vom Straßenverkehrskonzept für den Festgottesdienst belegt sind. Alle SEV-Busse fahren aus Richtung Straach nach Wittenberg hinein.
  • In Straach sind die einzelnen Linien verknüpft, sodass z. B. Reisende von Falkenberg nach Dessau in Straach umsteigen können und nicht erst nach Wittenberg hineinfahren müssen.
  • Zentrale SEV-Haltestelle in Lutherstadt Wittenberg wird die Haltestelle „Arbeitsamt“ in der Melanchthonstraße, wo sich alle Busse treffen.
  • Lutherstadt Wittenberg Hbf wird am 28. Mai weder vom SEV noch von den Zügen des Nah- und Fernverkehrs bedient. Ausnahme: eventuell wenige Züge nachts nach Ende des Shuttleverkehrs.
  • Am Samstag, 27. Mai, und am Montag, 29. Mai, verkehren alle Züge nach regulärem Fahrplan.

Fahrplanauskunft


Verbindungen für Sachsen-Anhalt, den Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) sowie deutschlandweit.

INSA-Telefonauskunft:
0391 5363180

Liniennetz

Bahn-Bus-Landesnetz Sachsen-Anhalt: Hier gibt´s den Überblick

Mobile Website & INSA App