Saale-Weinwanderweg – per Rad und zu Fuß

Saale-Weinwanderweg – per Rad und zu Fuß

Naumburg (Blütengrund) • Schulpforte • Bad Kösen

Dieser Wanderweg führt an Weinbergen entlang und folgt teilweise dem Saale-Radwanderweg. Mehr als 15 Winzerhöfe sind am Weg angesiedelt. Bei einer Rast in einer der gemütlichen Straußwirtschaften kann man den heimischen Wein probieren. Wanderer haben alternativ die Möglichkeit, über die Höhen der Weinberge zu laufen, um die weite Aussicht über das Saaletal zu genießen. Einen Abstecher lohnt auch der Aufstieg zum Bismarckturm bei Naumburg.

  • Start – Bahnhof Naumburg. Toureinstieg: Markt/Stadtmitte. Ausschilderung des gesamten Weges: grüner Punkt in weißem Viereck.
  • Dem Saaleradweg folgend führt der Wanderweg über den Halleschen Anger bis zur Hennebrücke.
  • Man wechselt die Uferseite und durchwandert den herrlichen Blütengrund in Richtung Großjena.
  • Der Zusammenfluss von Saale und Unstrut wird passiert. Rechter Hand taucht das imposante „Steinerne Bilderbuch“ auf – zwölf überlebensgroße, in den Sandstein gehauene Bilder aus dem 18. Jahrhundert. Sie zeigen Szenen aus dem Weinberg mit biblischem Hintergrund.
  • Am einstigen Domizil des Malers und Grafikers Max Klinger vorbei führt der Weg auf Großjena zu. Noch vor dem Ort überquert man den Fluss in Richtung Kleinjena.
  • Von Kleinjena aus wandert man in Richtung Roßbach. Das Winzerdorf bietet in verschiedenen Weingütern gute Einkehrmöglichkeiten.
  • Parallel zur Saale verläuft der Weg „Weinberge“. Ihm folgend geht es an vielen Straußwirtschaften und an den Lagen „Steinmeister“ und „Saalhäuser“ vorbei nach Bad Kösen.
  • Bereits vor dem Ort hat das Landweingut Kloster Pforta seine Kellereien. Weitere Privatweingüter liegen auf dem Weg in die Innenstadt.

Saale-Weinwanderweg – per Rad und zu Fuß

Idylle im Weinberg
Auf dem Radweg durch die Weinberge

Weitere Informationen finden Sie unter www.sachsen-anhalt-tourismus.de

Bahnanbindung: Naumburg (Saale), Bad Kösen

Startbahnhof: Naumburg Hbf (Bahnstrecken 560, 580, 581, 585, 594, Buslinie 820)
Zielbahnhof: Bad Kösen (Bahnstrecke 560580594)

Strecke: ca. 25 km | reine Gehzeit: 8 Stunden | Profil/Wegbeschaffenheit: leicht, Aufstieg zum Bismarckturm mittelschwer, naturnaher und asphaltierter Wegausbau | Empfehlungen: „Steinernes Bilderbuch“, Saale-Unstrut-Zusammenfluss, historischer Weinberg am Domizil des Malers Max Klinger,
Winzerdörfchen Rossbach, Landesweingut Kloster Pforta, Bad Kösen

Essen/Trinken
Zum Wehrdamm
Loreleypromenade 3, 06628 Bad Kösen
Telefon: 034463 28405, www.wehrdamm.de

Informationen
Saale-Unstrut-Tourismus
Lindenring 34, 06618 Naumburg (Saale)
Telefon: 03445 233790
www.saale-unstrut-tourismus.de

Fahrplanauskunft


Verbindungen für Sachsen-Anhalt, den Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) sowie deutschlandweit.

INSA-Telefonauskunft:
0391 5363180

Liniennetz

Bahn-Bus-Landesnetz Sachsen-Anhalt: Hier gibt´s den Überblick

Mobile Website & INSA App