Irrgarten im Gutspark Altjeßnitz

Irrgarten im Gutspark Altjeßnitz

Mitte des 18. Jahrhunderts entstand der heute größte und älteste barocke Irrgarten Deutschlands. Sein Zentrum lässt sich auf etwa 200 unterschiedlichen Wegen erreichen. Der Irrgarten ist eingebettet in den Gutspark. In unmittelbarer Nähe: der phantasievoll angelegte Spielplatz „Feenwald“.

Irrgarten im Gutspark Altjeßnitz

Irrgarten im Gutspark Altjeßnitz

Weitere Informationen finden Sie unter www.irrgarten-altjessnitz.de. 

<O>Anreise nach Jeßnitz
Bahnstrecke: 251

Vom Bahnhof zum Gutspark
auf die Bahnhofstraße. Rechts in Dessauer Straße/Straße Vor dem Hallenschen Tor. Über Straße Plan links weiter auf Hauptstraße. Am Muldekraftwerk links auf Straße nach Altjeßnitz. Links auf die Hauptstraße. Ca. 30 min. Fußweg.

Fahrplanauskunft


Verbindungen für Sachsen-Anhalt, den Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) sowie deutschlandweit.

INSA-Telefonauskunft:
0391 5363180

Liniennetz

Bahn-Bus-Landesnetz Sachsen-Anhalt: Hier gibt´s den Überblick

Mobile Website & INSA App